Stimmungsvoller Neujahrsempfang der Ortsgemeinde

Michael Paschke führte erneut durch das Programm.

Besonders eindrucksvoll - der Appell von Gemeinderat und Kindern MIT KLEINEN SCHRITTEN ZU MEHR RÜCKSICHT

Die Selztalhalle war wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Ortsgemeinde hatte ein interessantes Programm zusammengestellt und stellte zahlreiche Menschen vor, die im vergangenen Jahr etwas Gutes getan hatten und somit den Ruf Stadecken-Elsheims über die Ortsgrenzen hinaus getragen haben. Musikalisch umrahmt von der CMIKB-Jugend wurden mehrere runde Jubiläen gewürdigt ebenso wie außergewöhnliche ehrenamtliche, sportliche oder kulturelle Leistungen: Ex-Ortsbürgermeister Hermann Müller als Träger der Landesehrennadel, Niclas Hochmann als Landesmeister im Turnen, Henning Schüler als erfolgreicher Teilnehmer des Ironman-Marathons, dem anspruchsvollsten seiner Art auf Hawaii, oder Anja Beck-Harth, die den erstmals vergebenen Joy-Fleming-Preis gewonnen hat. Als besonderes Highlight wurde durch den Gemeinderat, unterstützt von Kindern der Kindertagesstätte "Haus des Kindes", das Motto für dieses Jahr vorgestellt: "Mit kleinen Schritten zu mehr Rücksicht". Gerade angesichts der bevorstehenden Einschränkungen durch die zahlreichen Baumaßnahmen wie Sanierung der Mainzer und der Schulstraße, dem Neubau des Vereinsheims und der Erweiterung des Hauses des Kindes gilt es dieses Jahr, besonders aufeinander achtzugeben und Rücksicht zu üben, um die Dorfgemeinschaft weiterzutragen. Vorbild hierfür ist das große 50-jährige Jubiläum des letzten Jahres.